PIXELKITSCH LIEBESERKLÄRUNG vol.6: SEGA SATURN Software

Unnütze Hardware ist hin und wieder schön und gut. Am liebsten nutze aber auch ich die wirklich schönen Dinge der Videospielwelt. Deshalb stelle ich euch in der PIXELKITSCH LIEBESERKLÄRUNG ab sofort hin und wieder Hard- oder Software vor, die mir wirklich ans Herz gewachsen ist.

herz-emblem

Vor wenigen Tagen habe ich an dieser Stelle der Hardware des Sega Saturn gehuldigt, heute möchte ich mich den Spielen für das gute Stück widmen. Insgesamt erschienen weltweit mehr als 1300 Titel für die Gerätschaft, darunter Unmengen an durchschnittlichen Spielen, aber eben auch einige wirklich schöne Perlen. Die Bewertung solcher Software unterliegt zwar immer auch subjektiven Einschätzungen, aber vielleicht kann sich der ein oder andere ja dennoch mit meiner kleinen Auswahl anfreunden.

Hier im Video und im Artikel erfahrt Ihr mehr über die umfangreiche Softwarebibliothek der 32 Bit Hardware, viel Spaß damit! :-)


Im Schatten der Marketingpower und Hardwarekraft der ersten Playstation erschienen nicht nur gute Mulitplattformtitel, sondern auch diverse einzigartige Spiele, die bis heute nur auf dem Saturn erschienen. Sportfans wurden ebenso mit guten Titeln versorgt wie auch Freunde des gepflegten Ballerns, Tüftelns oder Auflevelns. Mit 161 Entwicklungen hat Sega selber die meisten Games für das Gerät auf den Markt geworfen und durchweg gute Qualität abgeliefert. Sahen die Launchtitel Virtua Fighter und Clockwork Knight noch erschreckend spartanisch aus, konnten neben Sega selber ein Jahr später auch andere Teams wesentlich konkurenzfähigere Software entwickeln. Der ursprünglichen Auslegung des Saturns als 2D-Plattform ist es zu verdanken, dass die Hardwarearchitektur bei dreidimensionalen Produktionen etwas umständlicher zu befehligen war, wie damals und heute betont wird. Dennoch sehen gerade die letzten Spiele unfassbar geschmeidig und detailiert aus, zu dem Zeitpunkt war der Zug für den Saturn aber bereits abgefahren.

saturn3

Da ich an dieser Stelle keine ellenlangen Lobhudelein auf einzelne Titel ablassen möchte, will ich meine Empfehlungen für den Saturn hier nur tabellarisch kundtun. Zudem mache ich noch kurze Angaben darüber, was die Spiele als Palversionen momentan so im Schnitt online oder auf Börsen kosten, in der Regel findet man die meisten Games als japanische Versionen aber wesentlich günstiger!

Top Action-Adventures:
Dark Savior / ca. 10 Euro
Story of thor 2 / ca. 10 Euro
Tomb Raider / ca. 3 Euro
Shining Wisdom / ca. 25 Euro

Top Adventures:
Discworld / ca. 8 Euro
Discworld 2 / ca. 15 Euro
Blazing Dragons / ca. 5 Euro

Top Strategiespiele:
Dragon Force / ca. 80 Euro
Shining Force 3 / ca. 60 Euro
Theme Park / ca. 3 Euro
Sim City 2000 / ca. 4 Euro
Warcraft 2 / ca. 10 Euro
Command & Conquer / ca. 3 Euro

Top Action:
Die Hard Arcade / ca. 15 Euro
Panzer Dragoon / ca. 5 Euro
Mass Destruction / ca. 12 Euro
Virtual On / ca. 5 Euro
Shinobi X / ca. 25 Euro

Top Plattformer:
Nights into dreams / ca. 7 Euro
Earthworm Jim 2 / ca. 9 Euro
Bug / ca. 6 Euro
Croc / ca. 10 Euro
Rayman / ca. 3 Euro

Top Racinggames:
Sega Rally / ca. 3 Euro
Daytona USA CCE / ca. 3 Euro
WipeOut 2097 / ca. 7 Euro

Top Multiplayergames:
Saturn Bomberman (10 Spieler) / ca. 25 Euro
Street Racer (8 Spieler) / ca. 5 Euro
Guardian Heroes (6 Spieler) / ca. 40 Euro
NBA Jam (4 Spieler) / ca. 4 Euro
Three dirty dwarfes (3 Spieler) / ca. 30 Euro
Worms ( 4 Spieler) / ca. 5 Euro

Top Lightgungames:
Virtua Cop 1&2 / ca. 7 Euro
House of the dead / ca. 20 Euro

Top 2D-Shooter:
Parodius / ca. 9 Euro
Galactic Attack / ca. 20 Euro
Darius Gaiden / ca. 25 Euro

Top 3D Beat em ups:
Fighters Megamix / ca. 6 Euro
Virtua Fighter 2 / ca. 3 Euro
Last Bronx / ca. 5 Euro
Virtua Fighter Kids / ca. 5 Euro

Top 2D Beat em ups:
X-Men children of the atom / ca 8 Euro
Golden Axe the duell / ca. 15 Euro
Night Warriors / ca. 12 Euro

Top Puzzlegames:
Baku Baku animal / ca. 9 Euro
Bust a move 2 / ca. 8 Euro
Super Puzzle Fighter 2 Turbo / ca. 15 Euro

Import Empfehlungen:
Metal Slug (Shooter)
Puyo Puyo Sun (Puzzler)

Was habe ich vergessen, was würdet Ihr noch alles empfehlen? Vielleicht wisst Ihr ja auch noch einen Geheimtipp, der mir bisher verborgen geblieben ist!? :-)

Fazit:
Abgesehen davon, dass der Saturn für mich ewig einen der vordersten Plätze in meinem Konsolenherz besitzt, kann ich das Gerät mit dem abwechslungsreichen Softwareangebot nur jedem Zocker wärmstens ans Herz legen. Wer auf deftigen Arcadespaß und Multiplayeraction steht, kommt um die Anschaffung der Konsole auf keinen Fall herum. Zudem gibt es finanziell nur wenige Titel die übertrieben viel kosten, einen Großteil der besten Spiele gibt es meist für um die fünf Euro!


11 Antworten auf „PIXELKITSCH LIEBESERKLÄRUNG vol.6: SEGA SATURN Software“


  1. 1 Christoph 20. Oktober 2012 um 23:53 Uhr

    Finde ich gut, dass du Virtua On erwähnt hast. Das habe ich Stundenlang im Zweispielermodus gespielt. Ach was, eher Monatelang. Hat unheimlich viel Spass gemacht.

    Richtig gut war auch Panzer Dragoon Zwei. Ich glaube es war auch musikalisch sehr gut, wenn ich mich recht erinnere. Die Saga habe ich damals behalten weil es so selten ist. Perfekter Zustand.

    Höre in letzter Zeit vermehrt wieder viel Videospiel Musik auf meinem iPod und merke, dass die meisten und besten Musikstücke aus Saturn Games sind.

    Also um es kurz zu machen: Der Saturn war und ist einfach ne Super Konsole!

  2. 2 pixelkitsch 21. Oktober 2012 um 9:23 Uhr

    Jep, Virtual On geht einfach ab wie die Luzi, ich würde geren mal den Automaten zocken! :-)

    Mit der Musik bei PD zwei liegst du richtig, wie schon im ersten Teil ist die wirklich schön orchestral und einfach irgendwie anders als ina nderen Ballerpielen. Auch wenn er eher düdelig elektronisch ist, höre ich auch immer mal wieder gerne den Score von Saturn Bomberman, der hat irgendwie einen geilen Groove! :-D

  3. 3 henk 21. Oktober 2012 um 12:09 Uhr

    Ja, das war ein interessanter Überblick. Vielleicht für den Nicht-Kenner sämtlicher Sega Saturn Titel ein wenig zu hektisch schnell. :-)
    Ich hatte Mitte bis Ende der 90ziger fast überhaupt nichts mit Konsolen am Hut und daher kenne ich jene Konsolen aus dieser Zeit persönlich gar nicht. Ich kann mich allerdings gut dran erinnern, wie beim Software-Dealer meines Vertrauens seiner Zeit die Saturn mit Virtua Fighter stand und ich das was ich da sah furchtbar hässlich fand. Leider meine einzige persönliche Erinnerung. Im Freundeskreis waren merkwürdigerweise fast alle vom Mega Drive auf die PSX umgestiegen. Keiner hatte eine Saturn oder N64. Erst mit der Dreamcast sind einige wieder zu Sega zurückgekehrt. In meinem Empfinden gab es die die Saturn so super kurz! Da waren eben noch die Bundles mit den Mega-Drive-Hardware-Erweiterungen, ganz kurz etwas was sich Sega Saturn nannte und schon gab es plötzlich die Dreamcast, bei der ich bis heute nicht wirklich verstanden habe, warum diese dann wieder so schnell eingestellt wurde, war sie in meinen Umfeld doch sehr beliebt, aber bevor ich mir eine eigene zulegen konnte war sie auch schon wieder weg gewesen.
    Aber dank Retro-Börsen und Ebay kann man ja immer noch eine Menge nachholen. ;-)

  4. 4 pixelkitsch 21. Oktober 2012 um 15:00 Uhr

    :-D
    Ja, ich weiß, das Video wirkt teilweise etwas überladen und hektisch, geht mir im Nachhinein selber so beim Anschauen! ;-)

    Deine Wahrnehmung scheinen aber wirklich viele gehabt zu haben. Den Saturn haben ganz viele jugendliche Zocker verpasst und sind dann erst beim Dreamcast für kurze Zeit wieder bei SEGA gelandet. Schade, dass auch diese Spanne nur so kurz gwesen ist!

    Zum Nachholen ist es aber, wie du richtig sagst, nie zu spät! :-)

  5. 5 Christoph 21. Oktober 2012 um 21:41 Uhr

    Noch ne kurze Frage: War das auch in der PAL Version so, dass da „Spiel wird geleden“ stand? Also „geleden“ statt „geladen“.

    Weis nämlich gar nicht mehr ob ich bei nem Kumpel früher immer PAL gespielt hatte oder er eine japanische Konsole hatte.

  6. 6 pixelkitsch 22. Oktober 2012 um 7:53 Uhr

    Uff, da fragst du was! :-D

    Bei welcem Game denn, tatsächlich Virtual On? Ich habe ja im moment nur die japanische Version, früher hatte ich die Pal-Version, aber da kann ich mich nicht mehr dran erinnern, sorry!

  7. 7 Christoph 22. Oktober 2012 um 13:02 Uhr

    Nee, ich meine direkt in der Firmware des Saturn.

    Also wenn man ein Spiel einlegt und dann auf Start drückt im Hauptmenü.

  8. 8 pixelkitsch 22. Oktober 2012 um 19:08 Uhr

    Oh, da muss ich mal schauen, nie drauf geachtet! :-)

  9. 9 Bazonga 24. Oktober 2012 um 15:34 Uhr

    Die Video sind sehr schön, aber auch recht kurz für die Masse der Informationen.
    Gefehlt haben mir die Lenkräder, gerade für Autorennen. Die Multicard, um auch Japanische Spiele auf einer Pal-Saturn abzuspielen und zwei Spielegattungen:
    - Sportspiele: Hier besonders das schöne Athlete Kings
    - Rollenspiele: Sehr gut gefielen mir auch Mystaria und Shining the holy ark

    Abschließend würde ich sagen, dass die Saturn DIE Konsole für 2D-Weltraumballerspiele ist: Titel wie Radiant Silvergun oder Batsugun (beides Importe) sind ein Traum!

  10. 10 pixelkitsch 24. Oktober 2012 um 16:31 Uhr

    Ja, stimmt, die Lenkräder habe ich jetzt vergessen, Sportspiele habe ich jetzt absichtlich nicht mit drin, weil ich die unineteressant finde! ;-) Athlete Kings hätte ich aber beinahe noch bei den Multiplayergames in die Liste mit aufgenommen.

    Rollenspiele habe ich jetzt hier nicht mit drin, weil ich davon überhaupt keine Ahnung habe. Was ich aber weiß, ist, dass Mystaria doch eigentlich eher Strategie denn RPG ist, doer irr ich mich!? Ich habe es damals ein paar Stunden gezockt, wirklich vom Hocker gehauen hat es mich aber schon damals nicht!

  11. 11 Dizbrothek 25. Oktober 2012 um 20:36 Uhr

    Die Preise sind teils sehr optimistisch ;) meine vorherige Antwort wurde iwie nicht eingetragen -.-

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.