GAMEBOY Resteverwertung

Der GAMEBOY von NINTENDO ist eigentlich recht robust gebaut und kann angeblich selbst irakische Feuergefechte überstehen. Nichts desto trotz findet man immer wieder Geräte, die offenbar schlimmer von ihren Besitzern behandelt wurden, als es ein Krieg jemals anzurichten vermag. Für solche Fälle empfiehlt es sich, ein großartiges und beim GAMEBOY unverzichtbares Werkzeug im Haus zu haben. Den Tri-wing Schraubendreher, welcher zum Öffnen des Gerätes nicht zu ersetzen ist. Einmal geöffnet ist das Gerät schnell in seine Einzelteile zerlegt und wer die seperaten Teile nicht reparieren kann oder möchte, kann sich auf diese Weise sehr schnell aus zwei defekten wieder ein funktionierendes zusammen setzen!

Wer dann noch farbenblind oder einfach vom klaschissen grau gelangweilt ist, mixt die Farbvarianten beliebig untereinander, denn trotz leicht unterschiedlicher Architektur sind alle Komponenten offenbar mit einander kompatibel!

Hier findet Ihr noch einen LINK zu dem netten Schraubendreher und nach dem Klick gibt es noch ein paar Bilder des farblich gemischten Spaßspenders! :-D

gb-reste1

gb-reste2


10 Antworten auf „GAMEBOY Resteverwertung“


  1. 1 Pixelnerd 31. Januar 2012 um 13:01 Uhr

    Jaja, Nintendo und seine Schraubenpolitik…

  2. 2 AwaitingRain 31. Januar 2012 um 18:11 Uhr

    Weiß jemand zufällig, wie man Streifen auf dem Display reparieren kann? :D Ich habe mir vor einer Weile mal einen Gameboy aus zwei alten zusammengebaut. Leider hab ich jetzt bei dem zusammengebauten auch links Streifen auf dem Bildschirm.
    Ein paar Tri-Wings sind schon in meinem Besitz :D

  3. 3 pixelkitsch 31. Januar 2012 um 19:45 Uhr

    jep, das mit den schrauebn fand ich früher sehr ärgerlich! versuch mal im conrad so ein ding zu bekommen…aber nun gibt es ja das indernet! :-D

    das mit den displaylinien habe ich auch bei einem gerät, mich aber nicht an die reperatur getraut! hier findest du aber eine gute anleitung:
    http://www.circuit-board.de/forum/viewtopic.php?f=21&t=2684
    gib mal laut, wenn das geklappt hat! :-)

  4. 4 Pappnase 31. Januar 2012 um 20:54 Uhr

    ist der schwarze button vom schwarzen DMG?
    hatte der nicht rote?

  5. 5 AwaitingRain 31. Januar 2012 um 22:25 Uhr

    Ah danke, sieht so aus, als müsste ich mir erst nen Lötkolben zulegen ^^ Wenn ich einen habe, probier ich es aber mal aus :)

  6. 6 pixelkitsch 01. Februar 2012 um 9:31 Uhr

    tu das, kann ja generell nicht schaden! :-)

    nope, pappnase, der schwarze hatte tatsächlich schwarze button! :-D

  7. 7 AwaitingRain 02. Februar 2012 um 20:56 Uhr

    So, habe die Streifen mit der Methode, wie sie dort beschrieben wurde beseitigen können :-) Bei YouTube gibt es auch noch ein ziemlich gutes Video (http://youtu.be/BHTD12G7368)^^
    Zur Langzeitwirkkung kann ich leider noch nichts sagen :-D

  8. 8 pixelkitsch 03. Februar 2012 um 8:55 Uhr

    ach wie cool, das freut mich ja! :-D

    kannst du schätzen, wie lange du gebraucht hast und würdest du das als schwer bezeichnen???

  9. 9 AwaitingRain 04. Februar 2012 um 14:36 Uhr

    Hm…also ich habe zwei Gameboys repariert, weil ich es erst an einem weniger schönen Exemplar testen wollte :D
    Aber ich glaube, dass ich so 20-30 Minuten für einen gebraucht habe.

    Schwer ist es eigentlich nicht. Man muss nur den Gameboy öffnen und dann noch eine der Platinen abschrauben. Dann entfernt man vorsichtig ein Gummiband und den Kleber und dann beginngt man mit dem Erwärmen und drückt ein wenig drauf rum :D . Also das ist recht leicht. Man sollte nur den Lötkolben relativ still halten können :D Mich hat nur gestört, dass man den Gummistreifen nicht so gut wieder anbringen kann. Ich habe es einmal mit einem Klebestreifen und einmal mit Kleber gemacht. Bis jetzt funktionieren beide noch :D Dafür hätte ich jedoch noch gerne eine bessere Lösung. Vielleicht ein doppelseitiges Klebeband, das nicht allzu stark ist.

    Sorry, dass ich so viel geschrieben habe :D

  10. 10 pixelkitsch 05. Februar 2012 um 2:59 Uhr

    hey, viel hilft auch viel! :-D

    das sind schon mal gute infos, ich denke, ich werde das auch mal ausprobieren, der rest von dem zerlegten gb auf dem bild hat nämlich auch ein defektes display! also danke für den bericht, hat mich gefreut, dass du den hier gepostet hast! :-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.