Archiv für Januar 2012

GAMEBOY Resteverwertung

Der GAMEBOY von NINTENDO ist eigentlich recht robust gebaut und kann angeblich selbst irakische Feuergefechte überstehen. Nichts desto trotz findet man immer wieder Geräte, die offenbar schlimmer von ihren Besitzern behandelt wurden, als es ein Krieg jemals anzurichten vermag. Für solche Fälle empfiehlt es sich, ein großartiges und beim GAMEBOY unverzichtbares Werkzeug im Haus zu haben. Den Tri-wing Schraubendreher, welcher zum Öffnen des Gerätes nicht zu ersetzen ist. Einmal geöffnet ist das Gerät schnell in seine Einzelteile zerlegt und wer die seperaten Teile nicht reparieren kann oder möchte, kann sich auf diese Weise sehr schnell aus zwei defekten wieder ein funktionierendes zusammen setzen!

Wer dann noch farbenblind oder einfach vom klaschissen grau gelangweilt ist, mixt die Farbvarianten beliebig untereinander, denn trotz leicht unterschiedlicher Architektur sind alle Komponenten offenbar mit einander kompatibel!

Hier findet Ihr noch einen LINK zu dem netten Schraubendreher und nach dem Klick gibt es noch ein paar Bilder des farblich gemischten Spaßspenders! :-D

gb-reste1
(mehr…)

PIXELKITSCH RETROFLASH 73

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Als Seminarprojekt an der Hochschule Offenburg entstand dieses kleine Invasionsvideo. Die Grundidee der Videospielfiguren, die den urbanen Raum erobern ist zwar etwas durch, aber mit einigen netten Details und guter Technik kann das Video dennoch sehr gut unterhalten. Übrigens ist das Video von nur zwei Personen produziert worden. Viel Spaß damit! :-)

KONSOLENKINDER aus KONSOLIEN

Das Retro-Kollektiv KONSOLENKINDER hat endlich eine kleine Webpräsenz und diese möchte ich euch hier kurz vorstellen. Unter diesem Pseudonym veranstalten wir regelmäßig die GAMES PEOPLE PLAY Abende in der Brause und planen auch nuch weitere Projekte, also schaut doch mal rein, die Seite wird sicher noch weiter wachsen! :-D

Willkommen in Konsolistan, dem elektronischen Reich der Konsolenkinder.

In Konsolistan finden die Ausgestoßenen des technischen Fortschritts ein Zuhause und planen den Aufstand gegen das Establishment der Rüstungskonzerne der aktuellen Konsolengeneration.

Das Hauptaugenmerk richten die Konsolenkinder dabei auf die Erhaltung, Pflege und Benutzung klassischer Videospiele der achtziger und neunziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Dies manifestiert sich vor allem im monatlichen Zusammenfinden auf der eigens dafür kreierten Veranstaltung Games people play in der Düsseldorfer Brause, dem Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., auf der nicht nur gezockt wird, sondern auch der allgemeinen Retrogame-Kultur gehuldigt wird…

Zitat: KONSOLENKINDER
konsolenkinder

PIXELKITSCH SPIELE-SPIELE vol.5

In dieser kleinen Rubrik widmen wir uns den analogen Umsetzungen der digitalen Spielkonzepte in Form von Brettspielen und ähnlichem auf Basis von Videospielen.

würfel-emblem

Pillen fressen, sich von elektronische Musik bedudeln lassen und durch dunkle Gänge zappeln, ja das haben Kids früher so gemacht. Beim Automatenklassiker PACMAN ebenso, wie in der Adaption von MILTON BRADLEY in Brettspielform. Dem Trend der Achtziger folgend, zu jedem Franchise ein Gesellschaftsspiel auf den Markt zu werfen, gab es eben auch zu NAMCOs vorzeige Junkie ein solches Spiel.

Ob das Spiel taugt und ob man sich den Weg zum Dealer seines/ihres Vertrauens besser sparen sollte, erfahrt Ihr im Bericht nach dem Klick! :-D


(mehr…)

Unnütze Hardware revisited

Vor einiger Zeit habe ich ja das CD-I aus dem Hause PHILIPS in der Kategorie unnütze Hardware durch die Mangel gedreht. Zu dem Zeitpunkt stand mir nur die original Fernbedienung für das Gerät zur Verfügung, nicht aber das seperat erhältliche Joypad. Dieses ist zumeist recht schwer und nicht gerade günstig zu bekommen, hat aber zwischenzeitlich seinen Weg in meine Sammlung gefunden. Einige Fans des Gerätes schienen recht böse, ob meiner Praxis, so wenig gute Haare an dem Gerät zu lassen, einige meinten, das Spielvergügen würde durch das Pad erheblich erhöht. Davon wollte ich mich nun selber überzeugen und habe das Gerät noch einmal mit dem Controller getestet. Den kompletten Bericht findet Ihr im Artikel nach dem Klick! :-D

cdi-pad
(mehr…)