Archiv für November 2011

8. RETROBÖRSE in Bochum

Ohne Übertreibung kann man mittlerweile sagen, NRW ist das Zocker-Bundesland. Die GAMES PEOPLE PLAY in Düsseldorf, das JAGFEST in Kaarst, die GAMESCOM in Köln und für Retrozocker wohl am wichtiggsten, die Bochumer RETROBÖRSE, zeigen, wie präsent das Thema hier ist. Letztgenannte Veranstaltung geht bereits in die achte Runde und dürfte wieder ein großartiges Event werden. Ich selber werde auch wieder einen Stand haben und mich von etwas unnützer Hardware trennen, vielleicht sieht man ja das eine oder andere bekannte Gesicht!? :-D

RETROBÖRSE Bochum

retrobörse 2011
retrobörse 2011

UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol. 44

Es gibt Dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. An dieser Stelle gibt es jetzt immer wieder mal Videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

Jeder Nerd dürfte wohl wissen, in welchen Abgrund das Spiel zum Film E.T. für den ATARI 2600 die Videospielbranche gestürzt hat. Sehr tapfer hält sich dabei auch das Gerücht, ATARI habe von den rund 5 Millionen produzierten Einheiten einen Großteil in der mexikanischen Wüste verbuddelt. Tatsache ist jedoch, dass die Spiele nicht einfach in einer Wüste vergraben, sondern auf einer Mülldeponie in Alamogordo im US-Bundesstaat New Texas zu Grabe getragen worden sind. Nebenbei bemerkt, die erste Atombombe der Welt wurde fast vierzig Jahre zuvor nur 100 Kilometer entfernt von der Deponie getestet, kein schlechter Platz also für die Bestattung eines Außerirdischen!

ET illu

PIXELKITSCH Jubiläum

Auf den Tag genau zwei Jahre sind vergangen, seit ich mein kleines Hobbyprojekt PIXELKITSCH gestartet habe. Am 17ten November des Jahres 2009 erblickte diese Seite mit diesem kurzen und furztrockenen Artikel das Licht der Welt. In der Zwischenzeit hat sich noch der YOUTUBE-Kanal sowie ein FACEBOOK-Account zur Seite dazu gesellt und einige Rubriken sind dazu gekommen.

In den letzten zwei Jahren sind hier 324 Artikel veröffentlicht worden und es haben sich 1654 Kommentare angesammelt. Die Seite hat täglich laut meinem Host BLOGSPORT rund 3000 Hits, wobei Suchmaschinen bereinigt wahrscheinlich eher 100 einzelne Besuche realistischer sein dürften!

Ich bedanke mich deswegen bei allen Lesern fürs regelmäßige Reinschauen und den Stammlesern fürs kontinuierliche Kommentieren. Gerade die Kommentare von euch machen meinen bescheidenen kleinen Blog erst lebendig, also: DANKE! :-D

PIXELKITSCH 2 Jahre

GAMES PEOPLE PLAY – der Rekordversuch

Mal wieder ist es soweit, die GPP in der Düsseldorfer BRAUSE erklimmt einen neuen Level. Dieses mal steht die nerdige Sause ganz unter dem Mond von E.T. auf dem ATARI 2600, einem der schlimmsten elektronischen Spiele überhaupt. Wir werden versuchen, eine Weltrekord darin aufzustellen, möglichst lange diese Softwaregurke zu zocken. Da es bisher keine Rekord dazu gibt, dürfte es nicht allzu schwierig sein, hierbei einen einzustellen! ;-)

Dieses mal habt ihr aber auch genug Zeit, in die BRAUSE zu kommen, beginnt der Spaß dieses mal doch bereits Nachmittags und es darf natürlich nicht nur das miese E.T. gezockt werden!

Samstag, 19. November ab 16:00h
Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V.
Bilker Allee 233
Düsseldorf, Germany

ET illu

UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol. 43

Es gibt Dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. An dieser Stelle gibt es jetzt immer wieder mal Videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

Unter dem uns bekannten Namen GAME GEAR veröffentlichte SEGA 1991 sein Konkurenz-Handheld zu NINTENDOs portablem Spaßbringer. Als im Jahre 1989 die Entwicklung an dem Gerät begann, war der vorläufige Name jedoch noch PROJECT MERCURY. Damit verfolgte SEGA die Firmenpolitik, in der Entwicklung befindliche Geräte nach Planeten zu benennen. Später war das Vorgehen auch bei der nie veröffentlichten MEGA DRIVE und 32X Kombination NEPTUN und im Anschluss auch beim SATURN zu beobachten. Der SATURN war allerdings das einzige Gerät, welches tatsächlich auch im Verkauf einen Planetennamen bekam.

GAME GEAR illustration