Retrobörse in Belgien

Gut zugegeben, direkt um die Ecke ist es nicht, aber eventuell für einige, die nahe an der belgischen Grenze leben, dennoch eventuell einen Blick wert. Ich wurde per Mail angefragt, ob ich nicht auf der ersten belgischen Retrobörse einen Stand machen möchte, bin aber an dem Wochenende bereits verplant.

Da es in den Beneluxstaaten aber teilweise ganz andere Strömungen im Computer- und Konsolenbereich gegeben hat, sollte man sich die Veranstaltung doch mal vormerken! Also, macht eure Weihnachtseinkäufe doch einfach hier oder verkauft selber eure doppelten Sammlerstücke:

Retrobörse Belgien
4. Dezember 2011 / 11 bis 16:30 Uhr
Gildenhuis
Stationsstraat 1 / 2570 Duffel / Belgium
Eintritt 2 Euro

retrobörse belgien


6 Antworten auf „Retrobörse in Belgien“


  1. 1 MM 27. September 2011 um 8:49 Uhr

    Es ist vom Münsterland aus in jedem Fall eine Alternative zur Ruhrpott-Börse, die ja wieder im Saunaheim… Falkenheim stattfinden wird. Spricht man in dieser Region Belgiens Deutsch oder muss man sich dort mit Englisch aushelfen? Französisch kann ich nämlich auch „nischt“!

  2. 2 pixelkitsch 27. September 2011 um 15:19 Uhr

    also die mails mit dem veranstalter liefen bisher auf englisch!

    das dürfte dort auch fruchten, je nach gebiet ist man in belgien ja auch nicht so franzosenfreundlich, also von daher… ;-)

  3. 3 Pappnase 27. September 2011 um 20:14 Uhr

    puh, von mir aus wären es 2,5 stunden autofahrt… liegt bei antwerpen.. schadé!

  4. 4 pixelkitsch 27. September 2011 um 20:30 Uhr

    ja, ich weiß, ist schon recht weit, aber es könnte sich lohnen! ;-)

  5. 5 Pappnase 27. September 2011 um 22:15 Uhr

    naja, eine woche vorher ist ja in bochum, da hab ich wahrscheinlich schon mein geld verpulvert :D

  6. 6 pixelkitsch 28. September 2011 um 5:38 Uhr

    stimmt, hatte ich grad nich auf´m schirm! ;-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.