Archiv für Juli 2011

PIXELKITSCH RETROFLASH 51

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Musik basierend auf Videospielmelodien ist heute gerade in der elektronischen Musik sehr gebräuchlich. Im Jahre 1992 fühlte sich das noch sehr frisch an und vor allem weil ich zu dem Zeitpunkt erst elf Jahre jung war, ist folgender Titel natürlich ein Must-have gewesen! Es dürfte meine vierte oder fünfte Maxi-Cd gewesen sein und leider habe ich sie vor ein paar Jahren auf dem Trödelmarkt verramscht…um der Erinnerungen willen hier also THE AMBASSADORS OF FUNK feat. MC MARIO! :-D

UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.39

Es gibt Dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. An dieser Stelle gibt es jetzt immer wieder mal Videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

Die bei der japanischen Firma BANDAI angestellte AKI MAITA erfand das digitale Haustier TAMAGOTCHI nachdem sich eine Freundin von ihr ein Frettchen angeschafft und bemuttert hatte. Sie gilt als erste Frau, die einen echten Dauerbrenner im digitalen Unterhaltungssektor geschaffen hat und wollte ursprünglich Erzieherin werden…welche Ironie! Ganz nebenbei rettete sie damit den damals fast bankrotten BANDAI-Konzern vor der feindlichen Übernahme durch SEGA!

evil tamagotchi

GAMES PEOPLE PLAY vol. 10 – das Fazit

Ich habe jetzt etwas länger keine Videos gepostet, bevor es nun in den nächsten Wochen wieder mit unnützer Hardware weiter geht, hier ein kleiner Lückenfüller! :-)

Ich habe mal wieder ein kleines Video von der letzte GAMES PEOPLE PLAY angefertigt, inklusive einem neuen kleinen Intro, welches euch hoffentlich gefällt!? Die Veranstaltung stand dieses mal ganz im Zeichen des portablen Gamings und entsprechend war die Brause vollgestopft mit Handhelds alles Art. Vom unhandlichen VIRTUAL BOY, über das nerdige FC MOBILE, hin zum klassischen GAME BOY, war eigentlich alles vetreten, was man unterwegs zocken kann! :-D

Konsolenkost / oder wie man aus den Fehlern der anderen nicht lernt

Ergänzt am 18. Juli 2011: Das Problem wurde jetzt geklärt, ich werde diesen Beitrag aber dennoch nicht komplett oder teilweise löschen, denn die Erfahrung mit diesem Versandhandel bleibt die selbe. Nach einigem Hin- und Hergemaile und einem Telefonat habe ich mich mit Konsolenkost auf eine einvernehmliche Lösung einigen können. Ich habe die huddelige Ware behalten und zusätzlich adäquaten Ersatz erhalten.
Das Problem mit dem unzuverlässigen Warenausgang und den teils schlechten Produktbeschreibungen ist wohl bereits bekannt und soll behoben werden! Ich weiß noch nicht so recht, ob ich nochmal dort bestelle, da ich mir einfach nicht sicher bin, ob alles klappt. Ansonsten hat sich zumindest dieses Mal alles gut geklärt und man war, vielleicht auch wegen diesem Artikel hier, sehr entgegen kommend!

Hier aber die komplette Vorgeschichte, für die, die sie noch nicht gelesen haben:

Heute möchte ich mit euch ein ganz famos tolles Erlebnis teilen, welches hier eigentlich in keine Rubrik so richtig reinpassen möchte, aber dennoch nicht unerwähnt bleiben sollte.

Ich habe bereits mehrmals bei einem bestimmten Videospiele-Versandhandel, nennen wir ihn im weiteren Verlauf einfach KaKa, eingekauft und habe dabei eigentlich immer wieder Probleme gehabt. Dieser Versandhändler bietet immer inflationär viele Gutscheine an, die einzulösen eigentlich nicht allzu schwierig sein dürfte, mag man glauben. In der Realität lassen sich diese Gutscheine jedoch oftmals nicht mit anderen Angeboten kombinieren, aber dann irgendwie doch, wenn man auch nicht aktionierte Ware mit einkauft. Bei fast all meinen Einkäufen hatte dieser Umstand ein reges Email-Aufkommen mit Bediensteten von KaKa verursacht und meist wurde meinem Ansinnen auch nachgekommen, was meist gut für mich, aber dennoch mit großem Aufwand verbunden war. Mir ist auch schon falsche Ware geschickt worden, die ich nicht bestellt habe, der Umtausch war dann mit weiterer Arbeit verbunden, oder wurde von mir einfach ignoriert, weil ich es leid war, wieder Zeit für diesen Laden zu opfern.

Vor kurzem bestellte ich wieder dort, offenbar lerne ich ja nicht aus den Fehlern, die Kaka macht…wer mein Leid mit mir teilen möchte, liest hier weiter! ;-)

konsolenkost-ranz
Ein „gebrauchtes“ NES-Modul und ein ein „neues“ Joypad bei einem Onlineversandhandel.
(mehr…)

PIXELKITSCH RETROFLASH 50

Unter dem Motto in der Kürze liegt die Würze, gibt es unter der Rubrik RETROFLASH ab und an kleine Kurzmeldungen wie Videofundstücke, Bilder oder ähnliches für die es sich nicht lohnen würde, einen ellenlangen Artikel in die Tasten zu hauen!

NEWSFLASH-EMBLEM

Die Geschichte der Videospiele wurde schon oft erzählt. Meist mit Fakten unterfüttert und von weitestegehend kompetenten Menschen kommentiert. Folgendes Video verfolgt einen etwas anderen Ansatz und präsentiert die Geschichte des Videospiels als Rap. Das klingt in der Umsetzung etwas hölzern, unterhaltsam ist es aber allemal! :-D