UNNÜTZE HARDWARE vol.25

Nützliche Hardware gibt es ja einige, aber auch unnütze Geräte und Erweiterungen wollen gewürdigt werden. Deswegen gibt es an dieser Stelle immer wieder mal kleine Reviews von Geräten und harten Erweiterungen, die ihre Qualitäten manchmal erst auf den zweiten Blick offenbaren.

HARDWARE-EMBLEM

DINKIE DINO

Die Neunziger, ein Jahrzent voller Mißverständnisse. Techno, das Ende von Helmut Kohl und elektronische Haustiere. Um letztere geht es in folgendem Video und Review, genauer gesagt soll hier der TAMAGOTCHI-Klon DINKIE DINO besprochen werden. Eine Woche lang wollte ich mich dem kleinen Ding widmen, es hegen, pflegen und belehren. Nun, eine Woche ist eine lange Zeit und so kommt manches anders, als man es sich vorher vorstellt.

Seht selbst, was mir mit meinem kleinen Gefährten passiert ist. ;-)


Für einen geringen Preis gibt es noch heute zahlreiche mobile Hasutiere elektronischer Machart und meist sind diese schreiend bunt verpackt. Vorliegendes Exemplar macht dabei keine Ausnahme und so spricht das Ding natürlich in erster Linie die kleinsten Konsumenten an. Neugierige lassen sich davon aber natürlich nicht abschrecken und so offenbart sich dem interessierten Geek nach dem Einschalten die volle Bandbreite der digitalen Tierpflege: Streicheln, belehren, füttern, duschen oder medizinisch versorgen, alles bleibt an euch hängen. Kommt Ihr euren Pflichten nicht nach, bestraft euch euer Sorgenkind erst mit ständigen gepiepse und irgendwann mit dem schnellen Tod.

dinkie2

Zwischend freut sich euer neuer bester Freund auch, wenn Ihr mit ihm eine aufregende Runde Schere, Stein, Papier zockt, der Spaß für euch verfliegt ob der Monotonie jedoch recht schnell. Durch das Drücken der Steuertasten für drei Sekunden lässt sich auch der nervige Ton ausschalten, dann müsst Ihr jedoch zwischendurch immer ein Auge auf das Tier haben, will es doch stetig umsorgt und gefüttert werden. Nachts macht Ihr das Licht aus und durch die interne Uhr weiß euer Kleiner auch, dass er tatsächlich Ruhe geben und schlafen soll. In meinem Fall war ich mit der Fürsorge offenbar etwas zu nachlässig und so verstarb mein kleiner „Dickie“ getaufter Kumpel nach zwei-einhalb gemeinsamen Tagen.

dinkie1

Fazit:
Das DINKIE DINO ist ein ganz gewöhnlicher TAMAGOTCHI-Klon und macht wenig richtig und ganauso wenig falsch. In den späten Neunzigern war das Konzept noch frisch und die Funktionen ausreichend. Mit dem Abstand von gut fünfzehn Jahren geht nur noch wenig Faszination von den tragbaren Haustieren aus, aber irgendwie wecken sie sadistische Tendenzen bei der Tierhaltung. Um diese zu stillen, ist das Gerät sicherlich noch zu gebrauchen und in fünfzehn weiteren Jahren werden die Dinger sicherlich spannender wirken, also packt euer Tier gut weg und holt es erst dann wieder raus! ;-)


nerdfaktor: 4/10
preis-leistung: 6/10
verarbeitung: 8/10


17 Antworten auf „UNNÜTZE HARDWARE vol.25“


  1. 1 Remo 25. Juli 2011 um 17:20 Uhr

    Und da sollte mir mal wer sagen das morden keinen spass macht. ^^

    Obwohl, ich will echt gerne wieder so n scheiss teil xD

  2. 2 pixelkitsch 25. Juli 2011 um 17:30 Uhr

    glaub mir, für ein paar stündchen sind die dinger cht witzig! :-)

    …aber dann…gehen sie einem auf die nerven!!! :-D

  3. 3 Remo 25. Juli 2011 um 17:43 Uhr

    Trozdem. :D ich hatte irgendwie schon immer spass an die dinger.

    Als sie im Trend waren wurde die mir immer gestohlen (als Kind). Dann habe ich mir keine mehr besorgt und auf einmal sind die wie ausgestorben :(

  4. 4 pixelkitsch 25. Juli 2011 um 18:22 Uhr

    also bei ebay gibt es die ganz günstig! :-)

    zumindest die nicht-originalen, also auch der oben gezeigte dinkie dino!

  5. 5 Holle 25. Juli 2011 um 19:54 Uhr

    Schlau und glücklich, aber tot. Genial!

    Achja, Dickie bei Loriot ein Junge, auch wenn man´s nicht glauben mag ;)

  6. 6 pixelkitsch 25. Juli 2011 um 20:04 Uhr

    ja, ein junge in der rolle, aber ein mädchen im echten leben! ;-)

  7. 7 Holle 26. Juli 2011 um 22:04 Uhr

    Ich ziehe meinen Hut! War jahrelang der Überzeugung, Dickie sei von einem Jungen gespielt worden… Wieder was gelernt!

  8. 8 pixelkitsch 27. Juli 2011 um 7:42 Uhr

    ach, da braucht man keinen hut, ich habe das auch bloß mal vor ein paar jahren aufgeschnappt! :-)

    zitat aus der harburger zeitung:
    „Als dickes freches, geschlechtsneutral anmutendes Enkelkind von „Opa“, gespielt von Loriot, tritt Katja Bogdanski als Dickie Hoppenstedt gegen den Fernseher“

  9. 9 Gradius 03. August 2011 um 20:07 Uhr

    Habe gerade mal auf Ebay geschaut: In USA 31,65 EUR plus Versand. Ist ja ein echtes Schnäppchen. Aber in GB gibt’s den Kleinen schon für 3,08 EUR. Schon besser.

  10. 10 pixelkitsch 03. August 2011 um 20:19 Uhr

    ja, den dinkie kriegt man recht günstig, das original bandai tamagotchi bringt aber auch ohne verpackung und abgegrabbelt zum teil über zwanzig euro! :-(

  11. 11 Jnerder 12. Februar 2012 um 14:51 Uhr

    iCH HAB NEN Tamagotchi. Hab ich irgendwie (durch meine magischen kräfte) geschrottet, mit batterie funzt nix.

    Ich will nicht wissen, wie schnell ich das schrotten könnte…

  12. 12 Vivian 03. September 2012 um 17:31 Uhr

    Ehrlichgesagt hatte ich auch so einen Dio als ich klein war und möchte ihn unheimlich gern wieder haben!
    Wenn mir da jemand weiter helfeen könnte wäre ich wirklich sehr glücklich! *schnief* Ich würde auch sehr gern „Dickie“ in meine Obhut nehmen und würde mich rührend um ihn kümmern!

  13. 13 pixelkitsch 03. September 2012 um 18:43 Uhr

    oh vivian, da kann ich dir leider nicht helfen, meinen toten dickie gebe ich nicht ab! ;-)

    aber schau mal bei ebay, den kleinen dino gibt es dort meist für nen appel und ei! :-)

  14. 14 Vivian 03. September 2012 um 19:01 Uhr

    Ich hab natürlich schon geschaut, bevor ich andere Leute belästige ;) Es gibt zwar ein par Artikel die so heißen und/ oder so aussehen, aber all das ist nicht der Dinkie Dino. :( Leider haben auch Spielwarenläden und Japanläden keine mehr. :( Du siehst, ich habe mein Möglichstes getan.
    Es ist aber sehr nett, dass du überhaupt auf meine seltsame verzweifelte Bitte geantwortet hast! ;)
    Ich zünde natürlich noch in japanischer Tradition ein Räucherstäbchen für deinen Dickie an. (-.-)

  15. 15 pixelkitsch 03. September 2012 um 19:16 Uhr

    hm, seltsam, vor einiger zeit gab es noch mehr davon bei ebay, ich bin jetzt auch nur geringfügig fündig geworden! :-(

    aus england für wenig geld, aber mit teurem versand zum beispiel:
    http://www.ebay.de/itm/1-x-DINKIE-DINO-ELECTRONIC-VIRTUAL-PET-HAND-HELD-GAME-TAMAGOTCHI-STYLE-/271047528333?pt=UK_Toys_ElectronicPets_RL&var=&hash=item3f1bb10f8d

    aber das wäre mir mit dem porto wohl auch zu teuer, wenn ich nochmal was sehe, gebe ich dir aber gerne bescheid! :-)

  16. 16 Vivian 04. September 2012 um 20:18 Uhr

    Naja ich hätte sie trotzdem genommen, aber das sind keine Dinkies. Ich hatte mir die auch schon angesehen, aber da steht, dass das 49 Tiere in einem sind und der Dinkie ist ja nur einer. Bzw. eigentlich ja zwei, weil man ihn entweder zu eienem Trizeratop oder einem Tyranno erziehen kann. Je nach dem, was man ihm zu fressen gibt – falls man ihn nicht schon nach 2 Tagen verhungern lässt, nicht wahr. ;D
    Trotzdem Danke dass du mich auf dem Laufenden hältst.^^

  17. 17 pixelkitsch 04. September 2012 um 20:42 Uhr

    hm, stimmt, das steht da…ich weiß auch noch irgendwie, dass es zwei oder drei auflagen des dinkies gab, deswegen heißt es zwar noch dinie dino, ist aber dann offenbar nicht das von dir gesuchte modell!

    aber wie gesagt, ich halte die augen offen! :-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.