UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.28

es gibt dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. an dieser stelle gibt es jetzt immer wieder mal videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

heutzutage gibt es viele spiele die zwei sticks an modernen joypads zur steuerung nutzen. in den frühen achtziger jahren des letzten jahrhunderts war ROBOTRON 2084 aus dem hause WILLIAMS der erste titel, der die steuerung mit zwei arcade-sticks einführte. in dem actionklassiker aus dem jahre 1982 steuert man ähnlich wie heute bei GEOMETRY WARS mit dem einen stick seinen protagonisten und mit dem anderen seine laserwaffe um die angreifenden roboter-horden zu bekämpfen. eine innovative steuerung, die uns bis heute begleitet.

ROBOTRON 2084


2 Antworten auf „UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.28“


  1. 1 wishmin 27. Januar 2011 um 15:35 Uhr

    ich kann nur jedem dem robotron gefällt die n64 version ans herz legen die macht auch sehr viel spaß, oder halt die vielen adaptionen des spielprinzips, z.B. geometry wars und smash tv
    gruß
    flobo23

  2. 2 pixelkitsch 27. Januar 2011 um 16:23 Uhr

    oh ja, ich bin im moment selber auch im geometry wars-wahn! :-)

    die N64-version habe ich noch nicht gezockt, wollte ich aber auch mal in angriff nehmen…wenn du sagst, die lohnt sich! :-D

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.