6. RETROBÖRSE in BOCHUM – das fazit

gestern fand sie statt, die sechste RETROBÖRSE in bochum und ich war auch wieder vor ort. meiner wahrnehmung nach war auf der fünften RETROBÖRSE im mai diesen jahres etwas mehr los, aber so konnte man auf jeden fall mit etwas weniger gedrängel stöbern. das angebot war wie immer sehr vielfältig, für arcade-fans gab es viele NEO GEO spiele, japanophile wurden mit software für alle systeme zugeschüttet und für hungrige gab es würstchen. ein raum stand wieder zum zocken zur verfügung und gemäß dem diesjährigen thema gab es feuerwehrspiele zum ausprobieren.

dieses mal hatte ich auch einen kleinen stand und so konnte ich auch schon beim aufbau ein paar impressionen einfangen, die hier im video sehen könnt. viel spaß damit! :-)


5 Antworten auf „6. RETROBÖRSE in BOCHUM – das fazit“


  1. 1 MM 04. Oktober 2010 um 14:56 Uhr

    Ich wär so gerne da gewesen. Der Lars aus unserm Lotek64-Team war da und hat geschwärmt. Ist sich einfach nicht ausgegangen bei mir. Vllt beim nächsten Mal ;)

  2. 2 pixelkitsch 04. Oktober 2010 um 15:09 Uhr

    das lohnt sich wirklich!!! :-)

    …und wenn´s auch bloß zum gucken ist, bochum ist eine reise wert! ;-)

  3. 3 Lars Sobiraj 21. Dezember 2010 um 9:27 Uhr

    Stimmt, ich war da und auch sehr begeistert. ;-)

  1. 1 Retro beurzen - 9lives - Games Forum Pingback am 10. März 2011 um 23:11 Uhr
  2. 2 PIXELKITSCH#20: 6. RETROBÖRSE in BOCHUM Pingback am 16. Mai 2011 um 14:28 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.