UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.14

es gibt dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. an dieser stelle gibt es jetzt immer wieder mal videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

entgegen der annahme bei dem typischen musiktitel aus der urversion von TETRIS würde es sich um eine version des russischen volksklassikers KALINKA handeln, fußt die musik tatsächlich auf einem lied namens KOROBEINIKI. der titel wurde 1861 auf basis eines russischen gedichts von NIKOLAI ALEXEJEWITSCH NEKRASSOW komponiert und ursprünglich mit einer steten tempobeschleunigung, auch accelerando genannt, gespielt.

TETRIS MUSIC ILLUSTRATION


4 Antworten auf „UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.14“


  1. 1 SQX 27. Juli 2010 um 22:22 Uhr

    Nicht schlecht, aber als Tetris Sound gefällt mir das ganze besser. Chiptunes haben einfach sowas hypnotisches an sich. :)

  2. 2 pixelkitsch 28. Juli 2010 um 7:21 Uhr

    mir gefällt die gechipte version natürlich auch besser! ;-)

  3. 3 Zeitzeugin 30. Juli 2010 um 7:16 Uhr

    Mir auch.
    Trotzdem fühle ich mich nun sehr viel schlauer und gebildeter! ;)

  4. 4 pixelkitsch 30. Juli 2010 um 7:27 Uhr

    das ist gut, dann kommt diese seite ihrem bildungsauftrag ja wunderbar nach!!! :-D

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.