Archiv für Mai 2010

UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.10

es gibt dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. an dieser stelle gibt es jetzt immer wieder mal videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

vor beinahe fünfzig jahren, also in den frühen sechziger jahren des zwanzigsten jahrhunderts programmierten JOHN KELLY und CAROL LOCKBAUM den ersten singenden computer. dafür herhalten musste ein IBM 7094, welcher normaler weise für wissenschaftliche berechnungen genutzt wurde. zum besten gab der rechner das lied DAISY BELL welches 1892 von HARRY DACRE komponiert wurde. die darbietung des IBM 7094 diente später STANLEY KUBRICK als inspiration für eine szene in 2001: A SPACE ODYSSEY .

nach dem klick könnt ihr die gesangstalente des betagten rechners anhören, wenn ihr mögt!

PIXELKITSCH

(mehr…)

PIXELKITSCH-PRESSESPIEGEL vol.2

als freund des gedruckten wortes und anhänger klassischer videospiele-gazetten, freue ich mich, euch an dieser stelle regelmäßig einblicke in presseerzeugnisse vergangener tage bieten zu können. zeitschriften und bücher zum thema videospiele sollen hier nun häufiger beleuchtet werden.

papier-emblem

allen anhängern der traditionsmarke SEGA dürfte es noch bekannt sein, das mittlerweile eingestampfte SEGA MAGAZIN aus dem hause COMPUTEC. 1993 in produktion gegangen und mitte der neunziger jahre relativ auflagenstark, war das magazin zum jahrtausendwechsel hin stark geschrumpft und beinahe in die bedeutungslosigkeit abgerutscht. bedingt durch die schlechte marktsituation von SEGA in den späten neunziger jahren, schrumpfte auch das SEGA MAGAZIN kontinuierlich und wirkte zum ende hin nur noch wie ein professionelleres fanzine. aufgrund des stark gesunkenen interesses war das magazin während der letzten ausgaben nur noch im abonnenement zusammen mit der MEGA FUN erhältlich.

im sommer des jahres gab es nochmal ein kleines highlight für SEGA-jünger, das magazin lieferte mit der ausgabe nummer 68 ein video zum verkaufsstart des DREAMCAST aus, welches ihr euch hier anschauen könnt, viel spaß damit! :-)

arcade art

die künstlerin DONNA PIKE, besser bekannt als ARCADE ART, fertigt großartige videospielbezogene szenerien auf leinwand an. die graduierte künstlerin vertreibt ihre arbeiten nicht nur klassisch über ausstellungen, sondern wie viele andere mittlerweile auch, online in ihrem webshop. technisch sind die arbeiten sehr vielseitig, bedienen sie sich doch bei schablonen-graffiti, klassischer malerei und mosaiken. thematisch hingegen wiegt vor allem ein thema schwer und zwar retrogames in vielen facetten.

ARCADE ART auf flickr

ARCADE ART auf ihrer eigenen seite

im kompletten artikel gibt es weitere arbeitsproben von DONNA PIKE, schaut doch mal rein!

tree top trouble
PIXELKITSCH
(mehr…)

der affenkönig

den meisten dürfte dieses meisterwerk der videospieldokumentation bereits bekannt sein, aber bei youtube gibt es den kompletten film THE KING OF KONG auch für alle szeneunkundigen zum kostenlosen anschauen. der film begleitet den sympathischen mister niceguy STEVE WIEBE auf seinem weg zum videospielolymp. die doku zeigt dabei keine plumpen aufnahmen von spielen und interviews mit zockern, sondern zeichnet ein tolles portrait eines charismatischen gewinners beim niederreißen eines 25 jahre alten weltrekords im arcadespiel DONKEY KONG!

hier gibt es zunächst den ersten teil, alle anderen brocken findet ihr im kompletten beitrag, auf jeden fall komplett gucken, es lohnt sich! :-)

THE KING OF KONG teil 1

(mehr…)

5. RETROBÖRSE in BOCHUM – das fazit

die 5. RETROBÖRSE in bochum ist nun gelaufen, was bleibt, sind viele schöne eindrücke und ein paar geschossene schnäppchen. auf zwei etagen fanden sich für fast alle mehr oder weniger gängigen systeme spiele, zubehör und grundgeräte in allen preisklassen. auch bekannte szenegrößen wie der CSW-VERLAG, oder der VEREIN ZUM ERHALT KLASSISCHER COMPUTER E.V. waren mit ständen vertreten. interessierte konnten zudem an diversen aufgestellten konsolen ihr können unter beweis stellen und nach belieben daddeln.

im unten stehenden video gibt es ein paar eindrücke von der diesjährigen börse, die wirklich jedes mal eine reise nach bochum wert ist!