UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.3

es gibt dinge, die braucht man nicht zu wissen, schaden aber auch nicht, wenn man sie mit sich rumträgt. an dieser stelle gibt es jetzt immer wieder mal videospielwissen, das niemand braucht!

FAKT-EMBLEM

RALPH BAER, der einzig wahre erfinder des ur-videospiels PONG (einige glauben, NOLAN BUSHNELL, gründer von ATARI, hätte selbiges erfunden), stammt ursprünglich aus deutschen landen und wurde am 8. märz 1922 im pfälzischen rodalben geboren. aufgrund seiner zugehörigkeit zum judentum flog er 1936 aus der schule und musste anschließend mit seiner familie in die usa emigrieren!

PIXELKITSCH

PIXELKITSCH

ein schöner artikel zum thema findet sich auch auf stern.de und ein großartiges interview mit RALPH BAER und ALEXEY PAJITNOV in der SUEDDEUTSCHEn


3 Antworten auf „UNNÜTZES VIDEOSPIELWISSEN vol.3“


  1. 1 SQX 28. Februar 2010 um 22:35 Uhr

    Das Interview ist besonder interessant, da dort auch zusammen mit dem Tetris-Erfinder diskutiert wird. Also zwei Spieleprogrammierer Urgesteine in einem Raum.

    Doch bei all dem großartigem Erfindergeist, der Baer auf jeden Fall zugesprochen werden muss, muss ich leider doch sagen, dass Baer, zumindest in diesem Interview, etwas arrogant rüberkommt. Da gefällt mir Pajitnovs Einstellung doch wesentlich besser.

  2. 2 pixelkitsch 01. März 2010 um 9:12 Uhr

    ja, das stimmt schon!

    ich denke mal, dass baer aber auch eine gewisse frustation angestaut hat, die er nie ganz los geworden ist, bezüglich des urheberstreits bei pong…dazu kommt dann wahrscheinlich eine prise alltagsstarrsinn! ;-)

  1. 1 PIXELKITSCH in der CONSOL PLUS « PIXELKITSCH Pingback am 21. März 2012 um 10:47 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.